Sprögnitz – A
Kräuterdorf Sprögnitz

Willkommen im Kräuterdorf Sprögnitz

Herzlich Wilkommen im Kräuterdorf Sprögnitz in Österreich

a

– SONNENTOR Erlebnis –


Das Wissen um die Kraft und den Nutzen von Kräutern ist ebenso alt wie die Kulturgeschichte der Menschheit. Auch heute noch sind uns Pfefferminze, Lindenblüten, Salbei, Holunderblüten und Thymian vertraute Namen, die wir oft mit Kindheitserinnerungen an das eine oder andere Wehwehchen verbinden.

Mit SONNENTOR kamen die Kräuter nach Sprögnitz. Im Zuge des Hof-Umbaus im Haus Nr. 10 kam zur Produktion und Lagerung von Kräutern und Gewürzen auch ein Hofladen. 1995 eröffnete Johannes Gutmann eine kleine, feine Kräutergreißlerei mit alten Bauernkästen, Schiffboden, einer massiven Holzbudel und allerlei Krimskrams aus der guten alten Zeit. Heute umfasst das neue SONNENTOR Genuss-Reich 300 m² und beherbergt neben einem geräumigen SONNENTOR Geschäft ein Tee- und Kaffeehaus, das Film-TEEater, eine Kost-Bar und die Bio-Bengelchen Spielwiese für kleine Besucher.

a

Herzlich Wilkommen im Kräuterdorf Sprögnitz in Österreich

Das SONNENTOR Erlebnis:

  • Kräuterstreichelgarten vorm Haus
  • Hildegard Kräuteroase mit ruhigem Teich und Klostermusik
  • Bio-Bengelchen Garten, eine Spielwiese für kleine Abenteurer
  • Kräuterwanderweg nach Engelbrechts zur Aubergwarte
  • Ganzjährig geführte Betriebsrundgänge
  • Alle Außenbereiche stehen von Mai bis Oktober für Besucher frei zur Verfügung.

Heute begegnen einem bei einem Spaziergang durch den schmucken Ort Sprögnitz die kleinen Heilsbringer in vielen Vorgärten oder auf öffentlichen Plätzen und verströmen ihren charakteristischen Duft im ganzen Dorf.

Jedes Jahr zu Mariä Himmelfahrt, am 15. August, wird mit vielen Freunden, Partnern und Gästen aus der ganzen Welt das Kräuterfest gefeiert. Sprögnitz wird zum Festplatz und alle helfen mit: ob der Dorferneuerungsverein oder die Freiwillige Feuerwehr – gemeinsam lassen wir die Freude wachsen.

Und um den Aufenthalt für Gäste des Kräuterdorfes Sprögnitz noch angenehmer zu gestalten, hat SONNENTOR das Bio-Gasthaus, die „Leibspeis“, eröffnet. Dort wird immer frisch gekocht, was die Saison gerade zu bieten hat, natürlich verfeinert mit köstlichen SONNENTOR Gewürzen. In derTee-Zeit kommen Teeliebhaber voll auf ihre Kosten. Erleben Sie im stilvollen Ambiente eine duftende Reise in die Welt der Tees.

Ein Besuch im Kräuterdorf Sprögnitz ist immer ein Erlebnis, ein kleiner Urlaub vom Alltag. Lassen Sie sich erleben.

Sehenswertes

a


Sprögnitz ist ein Ganzjahres-Ausflugsziel

Über 50.000 Besucher zieht der Bio-Experte SONNENTOR jährlich in seinen Bann. Egal ob beim Verfolgen des Weges der Gewürze und Tees bis zum fertigen Bio-Produkt oder beim „Inhalieren“ der Schätze der Natur in und rund um Sprögnitz, SONNENTOR ist eine Reise wert. All das ist von November bis April an Wochentagen und in der Frühjahrs-/Sommersaison auch an Sonn- und Feiertagen möglich. Mit speziellen Führungsangeboten auch für Kinder- und Schülergruppen ist ‚das SONNENTOR‘ ideal für Ausflüge jeglicher Altersgruppen.

Sinnes Erlebnisse für Groß und Klein

kra%cc%88uterdorf-sommer-46

a

Viel tut sich beim Waldviertler Kräuterspezialisten. Beeindruckend ist der Blick hinter die Kulissen. Regelmäßig stattfindende Führungen durch die Produktion zeigen die Entstehung der SONNENTOR Tees und Gewürze sowie die eindrucksvolle Entwicklung des Unternehmens. Ruhe und Entspannung tankt man danach in der Hildegard Kräuteroase, wo der Alltag Auszeit hat. Gleich beim neuen Bio-Gasthaus Leibspeis‘ und dem Teesalon Tee-Zeit wartet auf kleine Abenteurer der Bio-Bengelchen Garten, wo die beliebten Bio-Bengelchen Constanze, Moritz und Leander Jung und Junggebliebene zum Spielen und Entdecken einladen. Ein „kost-bares“ Mitbringsel und mehr findet sich sicher im SONNENTOR Geschäft und kann auch gleich im angeschlossenen Genuss-Reich verkostet werden. Vor der Haustüre freuen sich die Heilbringer im Kräuterstreichelgarten über Liebkosungen. Wer seinem Bewegungsdrang nachgeben möchte, der kann entweder am Kräuterwanderweg Bekanntschaft mit Geschichten der Kräuterwelt machen oder einen der Tut Gut! Wanderwege erkunden. Belohnt wird man dabei allemal mit unvergesslichen Ausblicken über das Waldviertel und aufgefüllten Energietanks. Dabei sein sollte man unbedingt auch bei den bunten Höhepunkten – dem Bio-Bengelchen Frühlingsfest jeden ersten Sonntag im Mai und beim traditionellen Kräuterfest am 15. August.

Drei mal neu: SONNENTOR für Körper, Geist und Seele

Drei neue Attraktionen laden Körper, Geist und Seele zum Eintauchen in sonnige Welten ein. Mit der Tee-Zeit wartet ein stimmungsvoller Teesalon, der die Pforten zur Welt des Teegenusses öffnet. Hinter dem Namen „Leibspeis“ steckt Niederösterreichs erstes vollzertifiziertes Bio-Gasthaus, wo liebevoll saisonale und regionale Gerichte mit Fleisch, eine Reihe von vegetarischen und veganen Köstlichkeiten serviert werden. Außerdem lädt ein umfangreiches Seminarangebot rund um die Themen Kräuter und Gewürze, Ernährung, Gesundheit, Ökologie, Soziales und alternatives Wirtschaften zur wertvollen Auszeit in Sprögnitz ein.

a

Über SONNENTOR:


sonnentor-bb-5

a

Die SONNENTOR Kräuterhandels GmbH wurde 1988 von Johannes Gutmann im Waldviertel gegründet. Ausgangsidee war, bäuerliche Bio-Spezialitäten zu sammeln und unter dem Logo der lachenden Sonne überregional und international zu vermarkten. Faire Bezahlung, der wertschätzende Umgang mit allen Partnern und der Schutz des natürlichen Kreislaufs des Lebens sind gelebte Firmenphilosophie. Heute hat das Unternehmen mit Sitz in Sprögnitz bei Zwettl 225 Mitarbeiter in Österreich und 85 in Tschechien. Derzeit gehören mehr als 150 Bauern zur SONNENTOR Familie.

Veranstaltungen

a


Seminare & Veranstaltungen im Kräuterdorf

a

kraueterbueschel

Bei SONNENTOR im Kräuterdorf Sprögnitz ist immer etwas los. Über 50.000 Besucher zieht der Bio-Experte jährlich in seinen Bann. Neben Führungen durch den Betrieb und einer kulinarischen Reise durch das Bio-Gasthaus Leibspeis‘ und den Tee-Salon Tee-Zeit, lädt außerdem ein umfangreiches Seminar- und Veranstaltungsangebot zur Auszeit in Sprögnitz ein.

a

Seminare für Groß und Klein

Seminare für Groß und Klein


03_web

a

Schon Henry Ford war überzeugt: „Wer aufhört zu lernen, ist alt.“ Und daran glauben auch wir. Deshalb bieten wir ein abwechslungsreiches Seminarprogramm an, angefangen bei unserer Kernkompetenz – der Welt der Kräuter und Gewürze – über Ernährung, Gesundheit, Ökologie, Soziales und alternatives Wirtschaften. Auch für Kinder gibt es Seminare, in denen z.B. spielerisch der Umgang mit richtiger Ernährung und Bewegung vermittelt wird. Die Vortragenden kommen aus den unterschiedlichsten Bereichen und sind allesamt Experten auf ihrem Gebiet. Unter ihnen sind z.B. der TV-Biogärtner Karl Ploberger, der autogene Trainer Günther Tuppinger und natürlich Hannes Gutmann, der aus dem Nähkästchen plaudert und mit Geschichten rund um SONNENTOR begeistert. Darüber hinaus reicht das Spektrum von der Herstellung und Verwendung ätherischer Öle bis hin zum Adventkranzbinden. Die angrenzenden Wiesen und Wälder in Sprögnitz sorgen zudem für eine entspannte Atmosphäre und Ruhe, um das Erlernte zu verarbeiten. Diese Kombination aus „Aus- und Mehrzeit“ ist erholsam und anregend für Geist und Seele.

Kulinarische Veranstaltungen

Kulinarische Veranstaltungen


Reportage Restaurant Leibspeis - SONNENTOR. Veroeffentlichung immer mit Credit: © Foto: SONNENTOR/Rene van Bakel
Reportage Restaurant Leibspeis – SONNENTOR. Veroeffentlichung immer mit Credit: © Foto: SONNENTOR/Rene van Bakel

a

Neben SONNENTOR Seminaren lockt auch eine Reihe kulinarischer Veranstaltungen nach Sprögnitz. Am 8. November feiern wir den Tag des Tees, mit vielen köstlichen Kreationen rund um das beliebte Heißgetränk. Ganslessen, Kochabende, Brunch- und Frühstücksangebote und stimmungsvolle Adventsamstage runden unser Angebot in der Winterzeit ab. Zusätzlich laden wir jeden Dienstag und jeden zweiten Mittwoch zum Kartenspielen bzw. Stricken und Häkeln in Leibspeis‘ und Tee-Zeit.

Leibspeis

a

Unser Bio-Restaurant „Leibspeis“


„Den Spieß umdrehen“, das tut man sprichwörtlich gern beim Bio-Kräuter- und Gewürzspezialisten SONNENTOR. Offen ist man hier für Neues und die Liebe zur Tradition lebt man. Aufregend neu, einzigartig im Design und doch mit einem Hauch Lebensart von „damals“ ist das neue Bio-Gasthaus Leibspeis‘ in Sprögnitz. Normalerweise hört man eher von Schließungen der guten, alten Dorfwirtshäuser. Erfrischend anders hier. „Als erstes Gasthaus in Niederösterreich haben wir es geschafft, die vollständige Bio-Zertifizierung zu erlangen. Warum? Ganz einfach, weil wir selber auch am liebsten Hochwertiges essen und es besser schmeckt, wenn man weiß, wo es herkommt“, freut sich Johannes Gutmann, Geschäftsführer von SONNENTOR. Vor allem regionale und saisonale Zutaten stehen ganz oben am Menüplan und werden mit viel Liebe und Gespür zu kreativen Gaumenfreuden. Der Gast wählt aus veganen oder vegetarischen Köstlichkeiten oder bleibt bei allseits beliebten Klassikern der österreichischen Hausmannskost wie z.B. Gulasch vom Waldviertler Bio-Blondvieh. Für die nötige Würze sorgen klarerweise die Kräuter und Gewürze der eigenen Bauern und Partner. In der Leibspeis‘ erlebt man Gastlichkeit mit dem ein oder anderen Überraschungseffekt versüßt. Sich einen Platz zu reservieren ist weise, die Leibspeis‘ Fans werden täglich mehr.

333

05_web

a

Wer Verlangen nach einer Auszeit hat, dem sei ein Abstecher in den an das Bio-Gasthaus angeschlossenen Teesalon empfohlen. Tee-Zeit heißt es hier und dass der liebe Tee zum Ziehen etwas Zeit braucht, ist bekannt. Abschalten und Genießen werden einem hier ans Herz gelegt – in lauschiger Atmosphäre fällt das leicht. Viele lieb gewonnene und schon gar nicht mehr wegzudenkende Tees, aber auch ganz ausgefallene Raritäten zaubert man hier, getoppt mit interessanten Geschichten rund um die Welt des Tees, in die Tassen. Als Zuckerl obendrauf warten köstliche süße Verführungen.

Dem Genuss kann man bei SONNENTOR kaum entkommen, wartet doch mit dem Tee- und Kaffeehaus Genuss-Reich, das an das SONNENTOR Geschäft in Sprögnitz angeschlossen ist, noch eine Oase mit vielen „Kost-barkeiten“. Hier kann z.B. auch in größeren Gruppen vor Betriebsrundgänge gemeinsam gefrühstückt werden.

a

06_web

Bilderreise

a


03_web

 

Kräuterfest in Sprögnitz

02_web

 

Auf der Sonnenseite

 

Rezepte

Knödel aus dem Waldviertel

Gute Laune Knödel aus dem Waldviertel


gute_laune_knoedel

Schlecht gelaunt?…dann sind diese Knödel genau das Richtige für Sie! Im Übrigen: Die Gute Laune Knödel wurden in Kooperation mit den Zwettler Wirten bei der Knödelolympiade 2004 in Zwettl kreiert.

Zubereitung – Teig:

Alle Zutaten für den Topfen-Gries-Teig zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und ca. ½ Stunde zugedeckt im Kühlschrank rasten lassen.

Zubereitung – Fülle:

  1. Zwiebel und Gemüse in Pflanzenöl leicht anschwitzen.
  2. Mit den restl. Zutaten vermischen und würzen.
  3. Kleine Kugeln formen und im Kühlschrank fest werden lassen.
  4. Aus dem Teig eine Rolle formen und gleich große Scheiben abschneiden
  5. Etwas flachdrücken, mit Fülle belegen und zu Knödeln formen.
  6. In kochendem Salzwasser 10-15 Min. ziehen lassen.

a

TiPP: Dazu einen bunten/gemischten Blattsalat servieren.

Zutaten für einen Topfen-Grieß-Teig und Fülle (4 Pers./1 dag entspricht 10g)

Zutaten – Teig:

  • 25 dag Topfen(Quark)
  • 15 dag Mehl
  • 6 dag Margarine
  • 1 Ei
  • 2 Handvoll Gries
  • Salz

Zutaten – Fülle:

  • 3 Stangen Frühlingszwiebeln, fein geschnitten
  • 1 gelbe Rübe, fein gewürfelt
  • ¼ Bund Staudensellerie, klein geschnitten
  • 15 dag Tofu geräuchert, faschiert
  • 10 dag Topfen (Quark)
  • 20 dag Grünkern gekocht, kalt werden lassen, faschieren
  • Ayurvedisches Zaubersalz
  • Gute Laune Gewürz-Blüten
  • Galgant
  • Petersilie

Geröstete Schwammerl mit Ei

Geröstete Schwammerl mit Ei


geroestete_schwammerl_mit_ei

Eine kleine Jause für zwischendurch und Schmeckt hervorragend mit grünem Salat und einer getoasteten Scheibe Vollkornbrot!

Zutaten und Zubereitung für 2 Personen:

Zutaten:

  • 1 kleine Zwiebel
  • 2 EL Butter
  • 500 g frische Eierschwammerl (Pfifferlinge)
  • 2 Eier
  • Salz
  • Pfeffer
  • Petersilie

 

Zubereitung:

  1. Die Zwiebel fein hacken und in der Butter goldgelb anrösten.
  2. Die Eierschwammerl blättrig schneiden und mitrösten.
  3. Die Eier versprudeln über die Schwammerl gießen und verrühren bis die Eier gestockt sind.
  4. Mit etwas Salz und Pfeffer würzen vor dem Servieren mit frisch geschnittener Petersilie garnieren.

Mohnnudeln

Waldviertler Mohnnudeln mit Flower Power Zwetschken


waldviertler_mohnnudeln

Für jeden echten Waldviertler-Fan sind Mohnnudel ein absolutes Muss!

Zutaten und Zubereitung für 2 Personen:

Zutaten:

  • 500g mehlige Kartoffeln
  • 150g Weizenmehl
  • 40g Butter
  • Ayurvedisches Zaubersalz
  • 1 Ei
  • 200g gemahlener Grau-Mohn
  • Staubzucker

  • Vanillezucker
  • 500g Zwetschken
  • 100ml Wasser
  • 60-140g Zucker (nach Geschmack)
  • Saft einer Zitrone
  • 1 TL Lebkuchengewürz
  • 1 TL Flower Power Gewürz-Blüten

Zubereitung:

  1. Erdäpfel in Salzwasser kochen und abkühlen lassen.
  2. Die kalten Erdäpfel schälen, reiben, mit Weizenmehl, Butter, Salz und Ei zu einem Teig verkneten.
  3. Ca. 1 cm dicke und 4 cm lange Nudeln formen und diese in wallendem Wasser ca. 10 Min. kochen.
  4. Nudeln abseihen und in zerlassener Butter, Vanillezucker und gemahlenem Mohn schwenken.
  5. Mit Staubzucker bestreut servieren.
  6. Zwetschken entkernen und halbieren, mit Wasser, Zucker, Lebkuchengewürz, Zitrone aufkochen lassen und zugedeckt weichdünsten.
  7. Flower Power Gewürz-Blüten-Zubereitung zugeben und ev. mit Zucker und Zitronensaft abschmecken.
  8. Zusätzlich mit Flower Power Gewürzblüten dekorieren.

Karte